Bend Pan

Training und Workshops



Hier kannst du dich ein wenig über mein Training und meine Einstellung zum Kraftsport informieren.

Wenn du denkst, dass dein Verein, deine Einrichtung, deine Kollegen oder dein Freundes- und Bekanntenkreis von meinen Erfahrungen profitieren könnten, kannst du einen meiner Workshops buchen. Klicke dazu bitte auf "WORKSHOPS".

Wenn dich diese Art von Krafttraining interessiert und du mehr darüber erfahren willst, lies weiter und halte Ausschau nach Updates auf meinem Blog und meinem YouTube-Kanal.

Im "SHOP" findest du unter anderem auch Produkte die für dein Training hilfreich sein könnten.

Krafttraining für Jugendliche

Workshops Krafttraining Für Schulen, Internate, Jugendzentren, soziale Einrichtungen, etc.

In diesem Workshop bringe ich Jugendlichen die Grundlagen des Krafttrainings auf eine zugängliche Weise bei. Die effektivsten Übungen werden vorgestellt und geübt, während den Teilnehmern die Voraussetzungen für sicheres Training, gesunde Ernährung, und das richtige Verhalten im Kraftraum erklärt werden. Der Workshop vermittelt in einfachen Worten wie man das meiste vom Krafttraining hat - sei es als Ergänzung zu anderen Sportarten, um die Muskelentwicklung zu verbessern, oder um Selbstbewusstsein aufzubauen - und gleichzeitig gesund und natürlich bleibt.
Um die Aufmerksamkeit der Teilnehmer zu wecken führe ich zu Beginn einen Kraftakt vor.

Maximale Teilnehmerzahl: 30
Dauer: 4 Stunden (Aufteilung auf zwei Teile möglich)

Griffkraft Training

Griffkraft Training Für alle die eine Sportart ausüben die gute Griffkraft erfordert (wie Kampfsport, Klettern, Parkour, etc.) und für alle Interessierten

Dieser Workshop stellt die vielen verschiedenen Formen der Griff- und Handkraft vor und erklärt warum so viele Sportler von verbesserter Griff- und Handkraft profitieren können. Ich erläutere die effektivsten Übungen und Wiederholungs- und Satz-Schemas mit denen die Hände für den individuellen Zweck jedes Teilnehmers trainiert werden können. Es wird erklärt wie man Verletzungen vermeidet und sich von aufgetretenen Verletzungen am schnellsten erholt. Professionelle Griffkraft-Trainingsgeräte werden als Demonstration mitgebracht, und Möglichkeiten ein Training mit einfachen Mitteln zu improvisieren werden zusätzlich erklärt.

Maximale Teilnehmerzahl: 30
Dauer: 4 Stunden (Aufteilung auf zwei Teile möglich)

MEINE TRAININGSPRINZIPIEN

Griffkraft Mein wichtigstes Trainingsprinzip ist, dass ich die Finger von jeglichen Dopingmitteln oder verbotenen Substanzen zur Leistungssteigerung lasse. (Anmerkung: Es ist mir ein wichtiges Anliegen, das klar zu machen. Denn im heutigen Fitness- und Kraftsportsektor ist Doping so weit verbreitet, dass man wirklich nicht mehr weiß, welche Leistungen man anerkennen soll und welche nicht. Unerfahrenen und Anfängern werden ständig Vorbilder, Ideale und Ziele vorgehalten die nicht auf natürliche Weise erreicht werden können. Leider wird über diese Zustände viel geschwiegen. Die Webseite nattyornot.com deckt einiges davon auf. Ich selbst habe das Glück mit Recht behaupten zu können, dass ich all meine Leistungen auf natürliche Weise gebracht habe.)

Zweitens trainiere ich am liebsten mit zusammengesetzten Übungen, schweren Gewichten und hoher Intensität.

Drittens halte ich mein Training möglichst einfach und kurz. So macht es mir am meisten Spaß.

Viertens versuche ich immer, den Körper möglichst ausgewogen zu trainieren und keine Muskelgruppe auszulassen.

MEIN TRAINING

Steinheben Ich trainiere seit meinem 13. Lebensjahr. Über die Zeit habe ich eine Menge Trainingspläne ausprobiert. Anfangs habe ich wie ein Bodybuilder trainiert. Dann habe ich einige Jahre wettkampfmäßig (IPF) Krampfdreikampf gemacht (Kniebeuge, Bankdrücken, Kreuzheben).

Erst vor wenigen Jahren habe ich herausgefunden was mir am meisten SPASS macht und womit ich meine LEISTUNG am besten konstant halten kann.

Mit einem simplen, schweren, und intensiven Training das dem der OLDTIME STRONGMEN ähnelt, den stärksten und best gebauten Männern der Welt bevor anabole Steroide in Mode kamen und die Kraftsportwelt durcheinander brachten.

Ich mag schwere Grundübungen mit Kurz- und Langhanteln, funktionelles Training, Kettlebells, und unhandliche Objekte wie Fässer, Steine, Sandsäcke, Ambosse...

Ich mag Griffkraft Training, Eisen biegen, und altmodisches Bodybuilding Training.

Ich mag schwere Grundübungen mit Kurz- und Langhanteln, funktionelles Training, Kettlebells, und unhandliche Objekte wie Fässer, Steine, Sandsäcke, Ambosse...

Ich plane mein Training recht instinktiv, je nachdem wie ich mich fühle. Manchmal trainiere ich fünf mal pro Woche jeweil 1,5 Stunden, manchmal zwei mal pro Woche jeweils 1 Stunde.

Es gibt ein Buch das ziemlich genau beschreibt welche Art von Training ich bevorzuge. Es heißt DINOSAUR TRAINING von Brooks Kubik.

MEINE BESTEN LEISTUNGEN

Wettkampf Maße und Daten:

Körpergröße: 180cm
Körpergewicht: ca. 100kg
Raw Kraftdreikampf-Leistungen:
(ich zähle nur "raw" Leistungen, d.h. Gewichte die ich ohne die Hilfe von Powerlifting-Equipment wie Kniebeuge-Anzug, Bankdrück-Shirt oder Kniebandagen erzielt habe - höchstens mit Gewichtheber-Gürtel - und nur gültige Versuche in offiziellen IPF Wettkämpfen)
Kniebeuge: 225kg
Bankdrücken: 180kg
Kreuzheben: 287,5kg

Diverse Trainingsleistungen:
Kniebeuge: 18 Wiederholungen mit 180kg
Kreuzheben: 2 Wiederholungen mit 290kg
Schulterdrücken: 5 Wiederholungen mit 105kg
Umsetzen und Stoßen: 130kg

Anderes:
Dinnie Stones ohne Zughilfen und Gürtel gehoben
Inver Stone ohne Hilfen geschultert und mit einer Hand gehalten
Zertifiziert für den Ironmind Red Nail

MEINE ERNÄHRUNG

Es wird heutzutage so viel über gesunde Ernährung gestritten, dass man schon gar nicht mehr weiß, was man glauben soll. Ich selbst bin irgendwie der Überzeugung, dass die Anhänger der Paleo/Steinzeit -Ernährung und -Bewegung sind auf einem guten Weg. Die Seite marksdailyapple.com ist meiner Meinung nach eine gute Ressource an Informationen darüber. Manchmal hingegen höre ich mir auch ganz gern an, was Udo Pollmer zu sagen hat: euleev.de

Nach allem was ich gehört, gelesen und getestet habe, halte ich mich an ein paar Grundsätze. Ich kaufe und esse hauptsächlich:

- regionales und saisonales Gemüse und Obst
- Fleisch und Eier von den besten Quelle die ich finden kann (regional, humane Tierhaltung, viel Freilauf, und "artgerechte" Tiernahrung)
- Fischprodukte aus Wildfang und möglichst sauberen Gewässern

Dazu kommen:

- Butter, Honig, Nüsse, Kräuter, Gewürze, aus möglichst guten regionalen Quellen
- Und, hauptsächlich als Energielieferanten: Bananen, Reis, und hochprozentige Schokolade
- Und manchmal ein Eiweißgetränk aus einem möglichst reinen, naturbelassenen Pulver
- Als Getränke außer Wasser: Schwarztee und Met

Also das kaufe ich ein und esse es wenn ich daheim bin. Allerdings, wenn ich unterwegs bin, auf Reisen, eingeladen, oder wenn ich auswärts esse, dann esse ich was mich anlacht, alles was gut schmeckt und worauf ich Appetit habe. Am liebsten die traditionelle Küche der Region in der ich mich gerade befinde.

Workshop buchen

Falls ihr Interesse habt einen meiner Workshops zu buchen oder Fragen zum Training habt, bitte meldet euch einfach per Mail.

E-Mail schreiben

Gladiator-Power

Hier gibt's Trainingsequipment zum fairen Preis:

Gladiator-Power